Donnerstag,
16.07.2020

Update zur Flut

Aktuell haben die Menschen in Sindhupalchowk neben Corona sehr stark mit den Auswirkungen des Monsuns zu kämpfen.

Der Monsun ist jedes Jahr sehr heftig in der Region, aber dieses Jahr sorgen die Wassermassen für sehr große Zerstörung.
Die Zufahrt in unsere Projektregion ist aktuell nicht möglich. Der Fluß Bhote Khoshi zerstörte den Arniko-Highway ab Barabise. 

Viele Menschen werden vermisst, Häuser stürtzen in den Fluss. Die Zerstörung ist groß, immer wieder gehen Muren ab.

Uns ereilt der Hilferuf, dass 62 Familien in einer Notunterkunft untergebracht sind, ihre Häuser sind zerstört oder aktuell nicht

bewohnbar. Wir wollen auch diesen Menschen so gut es geht helfen und sie mit Essen und Hygieneartikeln versorgen. 

Für 20 Euro kann eine 5köpfige Familie mit einem solchen Hilfspaket überleben. Bitte helft uns zu helfen!

 

 

Stay safe ! 

 

received_285076512585282.jpeg   received_288430492371186.jpeg

 

 

received_563972524274076.jpeg   received_599896650906513.jpeg

 

 

received_621976748448045.jpeg   received_601564954129179.jpeg

 

 

namaste - Hilfe für Nepal e.V. @facebook
namaste - Hilfe für Nepal e.V. @instagram
namaste - Hilfe für Nepal e.V. @youtube